Inhalt

Wahlen

Freie Wahlen sind Grundlage jeder wahren Demokratie: In demokratischen Staaten wählt sich das Volk seine Regierung selbst. Regelmäßig wiederkehrende Wahlen drücken also die Volkssouveränität aus, das Selbstbestimmungsrecht des Volkes. Aus konkurrierenden Angeboten werden diejenigen Personen und Parteien ausgesucht, von denen eine Mehrheit im Volk meint, dass sie in Zukunft – für eine begrenzte Zeit – das Land regieren sollten.